Allgemeine Geschäftsbedingungen Marketing-Kampagnen für Kund:innen

Allgemein

  1. Bolt Operations OÜ, Adresse Vana-Lõuna tn 15, 10134 Tallinn, Estland, Registernummer 14532901, ist der Organisator der Kampagne End of Year ‘22.

  2. Die Kampagne wird vom 19.12.2022 bis zum 31.01.2023 (einschließlich) (Laufzeit der Kampagne) in Aserbaidschan, Zypern, der Tschechischen Republik, Estland, Frankreich, Deutschland, Ghana, Irland, Kenia, Lettland, Litauen, Malta, den Niederlanden, Nigeria, Polen, Rumänien, der Slowakei, Südafrika, Spanien, Schweden, Tunesien, Uganda, Großbritannien und der Ukraine umgesetzt.

  3. Der Ablauf der Kampagne ist in den aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in den Bedingungen, die in den Werbe- und Zusatzmaterialien der Kampagne aufgeführt sind, festgelegt und für alle Teilnehmer:innen erforderlich.

  4. Alle Nutzer:innen, die über einen persönlichen Account bei Bolt verfügen, sind zur Teilnahme an der Kampagne berechtigt (Teilnehmer:in).

  5. Eine vorherige Registrierung für die Kampagne ist nicht erforderlich; um an der Kampagne teilzunehmen, muss der/die Teilnehmer:in jedoch die Bedingungen der Kampagne akzeptieren (u. a. müssen die Gewinner:innen zustimmen, dass ihr Name auf den Websites von Bolt, in der Kommunikation mit Fahrgästen, in E-Mails und auf Social Media veröffentlicht werden darf).

  6. Mitarbeiter:innen von Bolt und Unternehmen, die zum selben Konzern wie Bolt gehören, sowie deren Familienangehörige können nicht an der Kampagne teilnehmen.

  7. Es ist möglich, dass ein/e einzelne/r Teilnehmer:in mehrfach gewinnt.

Preis

  1. Unter den Teilnehmern der Kampagne werden 3x 100€ Bolt Guthaben verlost (der Preis).

  2. Der Preis wird dir durch Bolt Promo-Codes ausgezahlt und ist ab dem Zeitpunkt, an dem er dir zur Verfügung gestellt wird, 12 Monate lang gültig.

  3. Der Preis wird nicht in bar ausgezahlt oder zurückerstattet, er ist in keiner Weise ersetzbar oder umtauschbar und Bolt erstattet keine Kosten im Zusammenhang mit dem Erhalt des Preises.

  4. Falls zutreffend, zahlt Bolt alle Steuern, die mit der Auszahlung des Preises verbunden sind.

Verlosung

  1. Die Verlosungen finden vom 21.12.2022 bis zum 01.02.2023 (einschließlich) statt.

  2. Die Vertreter:innen von Bolt werden den Preis an dem/den oben angegebenen Datum/Daten in Anwesenheit des Rechtsbeistands von Bolt auslosen.

  3. Die Einhaltung der festgelegten Bedingungen für die Teilnahme an der Kampagne wird überprüft und der/die Gewinner:in der Verlosung wird innerhalb von 3 (drei) Werktagen nach der Verlosung über seinen/ihren Gewinn benachrichtigt. Der Name des/der Gewinner:in der Kampagne wird auf der Bolt Website, in der Kommunikation mit Fahrgästen, in E-Mails und/oder Social Media veröffentlicht.

Datenschutz

  1. Im Rahmen der Kampagne verarbeitet Bolt Daten des/der Teilnehmer:in, um die Bedingungen der Kampagne zu erfüllen, seinen rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen und seine berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 (1) (c) und (f) der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) zu verfolgen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist notwendig, um den Namen des/der Teilnehmer:in bekannt zu geben und um den Preis zu vergeben. Bolt ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des/der Teilnehmer:in verantwortlich.

  2. Die Daten werden Bolt freiwillig zur Verfügung gestellt, aber eine Nichtbereitstellung kann dazu führen, dass Bolt nicht in der Lage ist, den/die Gewinner:in der Kampagne zu kontaktieren. Bolt kann personenbezogene Daten an einen Auftragsverarbeiter weitergeben, der die Preise auslosen wird. Wenn die Kampagne auf einer Social-Media-Plattform (wie z. B. Facebook, Instagram) durchgeführt wird, verarbeitet Bolt die Social-Media-Profile und Social-Media-Aktivitäten der Teilnehmer:innen (Posts, Likes, Kommentare). Bolt kann die Daten der Teilnehmer:innen auch an andere Unternehmen innerhalb der Bolt Gruppe, an Anbieter von Online-Cloud-Speicherdiensten und anderen wichtigen IT-Diensten sowie an Anbieter von Marketingdiensten weitergeben. Bolt kann auch verpflichtet sein, die personenbezogenen Daten des/der Teilnehmer:in an Behörden weiterzugeben, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt sind. Wenn Bolt Daten an seine Lieferanten außerhalb der EU oder des EWR weitergibt, erfolgt eine solche Übermittlung personenbezogener Daten nur auf der Grundlage einer angemessenen Rechtsgrundlage, und Bolt ergreift geeignete Schutzmaßnahmen wie Standardvertragsklauseln oder die Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission.

  3. Die Daten werden direkt von Teilnehmer:innen und über zusätzliche Tools oder Anwendungen erfasst, die zur Durchführung der Kampagne verwendet werden, wie z. B. End of Year '22.

  4. Der/die Teilnehmer:in hat das Recht, Auskunft über seine/ihre personenbezogenen Daten zu verlangen, sie zu berichtigen oder zu löschen, ihre Verarbeitung einzuschränken oder der Verarbeitung zu widersprechen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Werden die Daten eines/einer Teilnehmer:in auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeitet, hat der/die Teilnehmer:in das Recht, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung vor deren Widerruf berührt wird. Im Falle ungelöster Datenschutzbedenken hat der/die Teilnehmer:in das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde zu beschweren.

  5. Bei Fragen zu den Verarbeitungspraktiken von Bolt kann sich der/die Teilnehmer:in per Post an Bolt Operations OÜ, Vana-Lõuna tn 15, Tallinn 10135 wenden. Der/die Teilnehmer:in kann den Datenschutzbeauftragten von Bolt auf elektronischem Wege unter privacy@bolt.eu kontaktieren.

  6. Die persönlichen Daten des/der Teilnehmer:in werden aufbewahrt, bis dem/der Gewinner:in der Preis überreicht wird. Nach der Übergabe des Preises an den/die Gewinner:in wird Bolt den Vor- und Nachnamen des/der Gewinners:in nur für ein Jahr aufbewahren, um ihn/sie in den Medien, in der Werbung und bei anderen Veranstaltungen im Zusammenhang mit Bolt zu verwenden, sofern dies erforderlich ist, um die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zu erfüllen.

  7. Sollte der/die Teilnehmer:in während der Teilnahme an der Kampagne personenbezogene Daten Dritter verwenden (z. B. ein Foto von Dritten posten), muss der/die Teilnehmer:in von diesem/dieser Dritten eine eindeutige Zustimmung zur Verwendung dessen/deren personenbezogener Daten für die Zwecke dieser Kampagne erhalten.

Unerlaubte Aktivitäten

  1. Der/die Teilnehmer:in wird sich nicht an betrügerischen, unethischen oder rechtswidrigen Aktivitäten beteiligen, an Aktivitäten, die für Bolt nicht transparent sind, oder an Aktivitäten, die absichtlich oder unabsichtlich die Kampagne missbrauchen oder umgehen.

  2. Der/die Teilnehmer:in wird auch kein Material veröffentlichen oder übermitteln (weder direkt noch indirekt, z. B. über einen Empfehlungslink oder ein anderes Medium), das:

2.1. unangemessen, unethisch, bedrohlich, beleidigend ist oder die Privatsphäre anderer verletzt oder Ärger, Unannehmlichkeiten oder unnötige Ängste verursacht;

2.2. eine andere Person bedrängen, verärgern, in Verlegenheit bringen, beunruhigen oder belästigen können;

2.3. die Identität einer Person vortäuscht oder die Beziehung des/der Teilnehmer:in zu einer Person falsch darstellt;

2.4. den Eindruck erweckt, dass dieses Material von Bolt stammt, es sei denn, es wurde dem/der Teilnehmer:in von Bolt ausdrücklich zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt; oder

2.5. dem Ruf von Bolt schadet.

Verpflichtungen/Sonstiges

  1. Mit der Teilnahme an der Kampagne bestätigt der/die Teilnehmer:in, dass er/sie die Bedingungen der Kampagne gelesen hat und ihnen zustimmt.

  2. Sollten Umstände höherer Gewalt eintreten, hat Bolt das Recht, die Kampagne ohne Vorankündigung und ohne jegliche Konsequenzen abzubrechen. Bolt kündigt eine solche Einstellung nach Möglichkeit über die Website von Bolt, in der Kommunikation mit den Fahrgästen, per E-Mail und/oder über Social-Media-Kanäle an.

  3. Bolt behält sich das Recht vor, Entscheidungen in Bezug auf die Kampagne zu treffen, einschließlich einseitiger Änderungen und Ergänzungen der Kampagnenbedingungen, ohne dies vorher anzukündigen. Bolt wird solche Entscheidungen in Bezug auf die Kampagne auf der Website von Bolt, in Mitteilungen an Fahrgäste, in E-Mails und/oder in Social-Media-Kanälen veröffentlichen.

  4. Bolt hat das Recht, den/die Teilnehmer:in ohne Vorankündigung von der Kampagne auszuschließen, wenn der/die Teilnehmer:in gegen die Teilnahmebedingungen der Kampagne verstößt.

  5. Bolt ist nicht verantwortlich für Störungen, die von Dritten verursacht werden und den/die Teilnehmer:in an der Teilnahme an der Kampagne hindern.

  6. Alle Beschwerden im Zusammenhang mit der Organisation der Kampagne müssen Bolt während der Laufzeit der Kampagne über folgende E-Mail giveaways@bolt.eu vorgelegt werden. Bolt bearbeitet keine Beschwerden über die Kampagne, die nach der Laufzeit der Kampagne eingereicht werden.

Internationale Version.

Zum Herunterladen scannen

Fast geschafft!

Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Handys, um die App herunterzuladen.