Besondere Geschäftsbedingungen für die Bolt Superliga Kampagne in Frankfurt am Main – für Flottenbesitzer und deren Fahrer, die sich als Teilnehmer qualifizieren

Diese Besonderen Geschäftsbedingungen regeln die Teilnahme an dem Gewinnspiel „Bolt Superliga“ (im Folgenden das „Programm“ genannt und anschließend näher beschrieben), das von der Bolt Services DE GmbH mit Sitz in Deutschland und der Firmennummer HRB 221695 B, c/o Factory Works GmbH, Rheinsberger Straße 76/77, 10115 Berlin (im Folgenden „Bolt“ genannt) veranstaltet wird. Die Teilnahme am Programm unterliegt diesen Besonderen Geschäftsbedingungen, sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Flottenbesitzer und ihre Fahrer in ihrem Dienst (soweit zutreffend) und der Datenschutzerklärung (alle verfügbar unter https://bolt.eu/de/legal/). Mit der Teilnahme am Programm erklären sich die Teilnehmer (wie unten definiert) mit diesen Besonderen Bedingungen einverstanden. Die Auslegung dieser Besonderen Bedingungen obliegt ausschließlich Bolt, die sich das Recht vorbehält, sie jederzeit zu ändern. Während der Laufzeit des Programms sind diese Besonderen Bedingungen unter https://bolt.eu/en/marketing-campaign-terms/ abrufbar. Das Programm ist nur in Frankfurt am Main, Deutschland, verfügbar.

1. Dauer Das Programm läuft zwischen 00:00 Uhr am Montag 8. August 2022 und endet um 23:59 Uhr am Sonntag 4. September 2022 (der „Programmzeitraum“). Das Programm hat eine Laufzeit von insgesamt 4 Kalenderwochen.

2. Definitionen Im Rahmen dieser Besonderen Bedingungen gelten die folgenden Definitionen: „Programm“ – der Wettbewerb „Bolt Superliga“, der von Bolt innerhalb eines begrenzten Zeit- und Raumhorizonts mit dem Ziel durchgeführt wird, Fahrer und Flottenbesitzer zu ermutigen, die Anzahl ihrer abgeschlossenen Aufträge auf der Bolt-Plattform und ihre Annahmeraten zu erhöhen. „Teilnehmer“ – sind in Klausel 3 beschrieben. „Wöchentliche Ziele“ – sind in Klausel 4.1 beschrieben. „Extra-Ziele“ – sind in Klausel 4.2 beschrieben. „Punkte“ – die Anzahl der Punkte, die jedem Teilnehmer wöchentlich in Übereinstimmung mit den Wochenzielen und Extrazielen zuerkannt werden. „Wöchentliches Ranking Leaderboard“ – Tabelle, die die Position jedes Teilnehmers entsprechend seiner Leistung in jeder Woche des Programms zuweist. Bei der Platzierung in der Tabelle wird die Anzahl der in der Woche erzielten Punkte berücksichtigt. „Final Ranking Leaderboard” – Tabelle, die die Position jedes Teilnehmers entsprechend seiner Leistung während des gesamten Programmzeitraums zuweist. Die Punkte werden Woche für Woche kumuliert, so dass die Position in der Tabelle die Anzahl der Punkte berücksichtigt, die seit Beginn der Teilnahme des Teilnehmers am Programm erreicht wurden. Alle in Großbuchstaben geschriebenen Begriffe, die hier nicht anderweitig definiert sind, haben die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Fahrer und Flottenbesitzer festgelegte Bedeutung.

3. Teilnehmer am Programm

3.1 Nur Flotten (PHV), die eine gültige deutsche Mietwagenlizenz besitzen und die nachfolgenden Kriterien erfüllen, werden automatisch zum Wettbewerb zugelassen und gelten als „Teilnehmer“: a) Fahrer, die bereits auf der Bolt-Plattform aktiv sind, und neue Fahrer, die ihr Bolt-Fahrerkonto im Laufe des Programmzeitraums aktivieren, gelten als Teilnehmer; b) Alle Teilnehmer müssen eine gültige Telefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse in ihrem Bolt Driver Account registriert haben. c) Die Teilnehmer müssen alle in Deutschland geltenden Gesetze einhalten. 3.2 Nur natürliche, voll geschäftsfähige Personen können sich für das Programm anmelden. 3.3 Bolt behält sich das Recht vor, die Teilnahme am Programm zu verweigern und/oder zu widerrufen: a) Für alle Fahrer, die die oben genannten Bedingungen nicht erfüllen; b) Für jeden Fahrer, der in der Vergangenheit oder während des Programms gegen eine der in diesen Besonderen Geschäftsbedingungen aufgeführten Regeln verstoßen hat oder verstößt. c) Für jeden Fahrer, der gegen die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Mietwagenlizenzen in ihrem Dienst“ (wie zutreffend) verstößt. d) Für jeden Fahrer, dessen Verhalten gegen den Sinn und Zweck des Programms verstößt. 3.4 Ein Teilnehmer kann eigenständig und jederzeit beschließen, aus dem Programm auszuscheiden, indem er/sie sich unter https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfq4nZ2D8Zz-ejT12OpGNb_qYUuTWfRPIU2XLcDxN_VncmPFg/viewform abmeldet.

__4. Wöchentliche und Extra-Challenges __

4.1 Die „Wöchentliche Challenge“ wird den Fahrern und Flottenbesitzern während des Programmzeitraums wöchentlich einzeln per E-Mail und SMS mitgeteilt und informiert sie über die Richtwerte für die jeweilige Woche und die entsprechende Punktevergabe. Diese Ziele beziehen sich unter anderem auf die Anzahl der abgeschlossenen Aufträge und die Annahmequote in der Bolt-App. Die Teilnehmer können Punkte sammeln, wenn sie die wöchentlichen Ziele erreichen. 4.2 Die „Extra-Challenges“ sind zusätzliche Richtwerte, die Bolt von Zeit zu Zeit während des Programmzeitraums aufstellen kann, die täglich, wöchentlich oder in einer anderen von Bolt angegebenen Häufigkeit stattfinden können. Diese Ziele beziehen sich unter anderem auf die Anzahl der abgeschlossenen Aufträge und die Annahmequote in der Bolt-App. Extra Challenges geben den Fahrern die Möglichkeit, zusätzliche Punkte zu sammeln.

5. Zuweisung von Punkten

5.1 Die Punkte werden wöchentlich vergeben und berücksichtigen das Erreichen der wöchentlichen und Extra-Ziele aus der Vorwoche. 5.2 Teilnehmer können in einer bestimmten Woche nur dann Punkte sammeln, wenn sie in dieser Woche über die Bolt-App Transportdienste anbieten. 5.3 Die wöchentlichen und kumulierten Punkte werden den Teilnehmern zu Beginn der folgenden Woche per E-Mail mitgeteilt. 5.4 Punkte, die von Bolt als betrügerisch erworben angesehen werden, werden nicht berücksichtigt. Jeder Verdacht auf Betrug führt zum sofortigen Ausschluss aus dem Programm. Bolt entscheidet nach eigenem Ermessen über betrügerische Aktivitäten. Die Entscheidung von Bolt, betrügerische Aktivitäten festzustellen, ist endgültig.

6. Gewinner

6.1 Vorbehaltlich der zusätzlichen Bedingungen in Klausel 8 sind die wöchentlichen Gewinner die Top 30% Teilnehmer, die am Ende jeder Woche die höchste Punktzahl für diese Woche haben (die „wöchentlichen Gewinner“). Gibt es mehrere Teilnehmer mit der gleichen Punktzahl, so werden die folgenden Kriterien zur Ermittlung des Gleichstandes herangezogen, und zwar in der folgenden Reihenfolge: Anzahl der abgeschlossenen Aufträge und Akzeptanzquote der Fahrten. 6.2 Am Ende des Programms werden die 10 registrierten Teilnehmer mit den höchsten kumulierten Punktzahlen während des gesamten Programms als endgültige Gewinner (die „endgültigen Gewinner“) betrachtet. Wenn es nicht möglich ist, die endgültigen Gewinner zu bestimmen, weil die Punktzahl gleich ist, werden die folgenden Entscheidungskriterien in der folgenden Reihenfolge angewandt: Anzahl der abgeschlossenen Fahrten und Akzeptanzquote.

7. Preise

7.1 Während des Programmzeitraums erhalten die wöchentlichen Gewinner Preise, die aus einer reduzierten Servicegebühr für die Folgewoche (Dienstag 18:00 Uhr bis Dienstag 17:59 Uhr) bestehen und den in Klausel 8 unten aufgeführten Bedingungen unterliegen (die „wöchentlichen Preise“). Top 10% Teilnehmer: Fahre nach 40 Fahrten für nur 5% Servicegebühr anstatt 15% Top 11-30% Teilnehmer: Fahre nach 40 Fahrten für nur 10% Servicegebühr anstatt 15% Hinweis: Der Zeitraum für die wöchentliche Fahrer-Challenge ist immer von Mo 00:00 - So 11:59 Uhr Die reduzierte Servicegebühr wird dem Fahrerkonto ebenfalls wie üblich in Form eines Fahrerbonus gutgeschrieben, und der Fahrer wird über den Preis in Form einer Kampagne in der Bolt Driver App per Push-Nachricht informiert und aufgenommen. 7.2 Am Ende des Programms und vorbehaltlich der in Klausel 8.3 genannten Höchstbeträge und der in Klausel 9 genannten Bedingungen werden die zehn Endgewinner mit den folgenden Preisen über den Zeitraum vom 18:00 Uhr 6. September 2022 bis zum 30. September 2022 23:59 Uhr ausgezeichnet: ● Der 1. Platz bzw. Gewinner des Programms: Teilnehmer fährt für eine reduzierte Servicegebühr von 0%, bereits ab der 1. Fahrt. ● 2. bis 5. Platz: Teilnehmer fährt für eine reduzierte Servicegebühr von 5%; ● 6. bis 10. Platz: Teilnehmer fährt für eine reduzierte Servicegebühr von 7% (zusammen die „Endpreise“). Die Endpreise werden dann zu denselben Bedingungen ausgezahlt wie der Wochenverdienst des Fahrers.

8. Zuschreibung von Preisen

8.1 Die wöchentlichen Preise werden am Ende der folgenden Woche per Push-Benachrichtigung und Einschreibung in die Kampagne in der Bolt Driver App direkt an die wöchentlichen Gewinner vergeben, wobei die nachstehenden Bedingungen gelten: Wöchentliche Preise werden nur an Fahrer vergeben, die sich zum Zeitpunkt der Preisverleihung als Teilnehmer qualifizieren. 8.2 Die endgültigen Gewinner werden bis zum Ende des Monats, der auf das Ende des Programms folgt, im Wert des jeweiligen Endpreises oder eines entsprechenden Betrags ausgezahlt. Die endgültigen Gewinner werden innerhalb von 15 Tagen nach Ende des Programms telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt. Falls die Gewinner den Preis nicht innerhalb von 15 Tagen nach der Kontaktaufnahme beanspruchen, behält sich Bolt das Recht vor, den Preis dem nächsten teilnahmeberechtigten Teilnehmer in der Endrangliste anzubieten. 8.3 Für alle wöchentlichen Gewinner oder endgültigen Gewinner, die eine durchschnittliche Online-Zeit von mehr als 10 Stunden pro Tag aufweisen, wird der wöchentliche Preis und/oder der Endpreis (je nach Fall) nicht vergeben, und ihre Punktzahl wird auf 0 Punkte umgerechnet.

9. Allgemeine Bestimmungen

9.1 Das Programm wird von Bolt geleitet, das die Aufgabe hat, die wöchentlichen Ziele und Extra-Ziele aufzustellen, die Punkte den Teilnehmern zuzuweisen und die Verteilung der wöchentlichen Preise und Endpreise zu organisieren. 9.2 Bolt behält sich das Recht vor, zusätzlich zu den anderen in diesen Besonderen Bedingungen genannten Rechten, die Anzahl der Gewinnerpunkte nicht zu veröffentlichen. 9.3 Bolt lehnt jegliche Ansprüche in Bezug auf die Auswahl der wöchentlichen Gewinner und der Endgewinner sowie jegliche Haftung, ob direkt, indirekt, speziell oder als Folge, die sich in irgendeiner Weise aus dem Programm ergeben, ab.

10. Personenbezogene Daten und Rechte an geistigem Eigentum

10.1 Bolt verarbeitet die personenbezogenen Daten der Teilnehmer in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung für Fahrer (abrufbar unter https://bolt.eu/en/legal/de/privacy-for-drivers/) und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Mietwagenfahrer (abrufbar unter https://assets.ctfassets.net/tk7rwcciwvbq/7gwV7iC9gIqnva3z8cMETF/1ab774c59c18065fe5f44051210b5f04/20211028_-_AGB_-_PBefUnternehmer__Mietwagen_.pdf). 10.5 Alle Rechte am geistigen Eigentum, zu denen die Teilnehmer durch das Programm Zugang haben, gehören Bolt, und die Teilnehmer dürfen diese Rechte am geistigen Eigentum nicht nutzen, speichern, verbreiten, übertragen oder verändern.

11. Änderungen

11.1 Bolt behält sich das Recht vor, diese Besonderen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern, jedoch können keine Änderungen rückwirkend angewendet werden. 11.2 Bolt behält sich außerdem das Recht vor, das Programm nach eigenem Ermessen zu ändern, einzuschränken oder zu beenden.

12. Mitteilungen

Mitteilungen zu diesen Besonderen Geschäftsbedingungen müssen schriftlich erfolgen und an Bolt unter germany@bolt.eu gerichtet werden.

13. Anwendbares Recht und Abhilfe

13.1 Sollte eine Bestimmung dieser Besonderen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Besonderen Bedingungen nicht. 13.2 Diese Besonderen Geschäftsbedingungen unterliegen deutschem Recht, und die Parteien unterwerfen sich der nicht ausschließlichen Zuständigkeit der deutschen Gerichte. 13.3 Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesen Besonderen Geschäftsbedingungen und dem Programm ergeben können, sei es über deren Bestehen, Gültigkeit, Auslegung, Erfüllung, Verletzung, Beendigung oder anderes, werden durch Verhandlungen beigelegt. Können Streitigkeiten, die sich aus diesen Besonderen Geschäftsbedingungen ergeben, nicht durch Verhandlungen beigelegt werden, so sind für die Beilegung der Streitigkeit die deutschen Gerichte zuständig.

Zum Herunterladen scannen

Fast geschafft!

Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Handys, um die App herunterzuladen.